Bürgerbus

Bürgerbus-Verein Essen-Haarzopf/Margarethenhöhe/Rüttenscheid

Die Anbindung der Stadtteile Haarzopf und der Margarethenhöhe durch den ÖPNV (öffentlicher Personennah-verkehr) nach Rüttenscheid ist nicht hinreichend, liegen doch zwischen diesen Stadtteilen die schwer zu überbrückenden, allerdings schönen grünen Siepentäler. Heißt es doch so schon im Eingemeindevertrag von Haarzopf 1915:

"Die erweiterte Stadtgemeinde Essen wird dem Ausbau der öffentlichen Wege in dem einzugemeindenden Bezirke besondere Fürsorge widmen, insbesondere auf die baldige Schaffung eines direkten Verbindungsweges mit Essen-Rüttenscheid bedacht sein." (Quelle: Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Düsseldorf 1910, Stück 16).

Wenn auch die Verhältnisse sich im Zeitverlauf geändert haben mögen, so zeigte doch die während des Neubaus der Wienenbuschbrücke von Haarzopf nach Frohnhausen notwendige Ersatzlinie D 97, die gleichsam umgekehrt nach Rüttenscheid bis zur Wittekindstraße führte, eine bessere Erreichbarkeit des für diese Stadtteile zuständigen Alfried Krupp Krankenhauses. Nach Neubau der Wienenbuschbrücke und dem damit verbundenen Wegfall der D 97 wurde nun die Lücke der Erreichbarkeit von Rüttenscheid noch mehr empfunden. Eine Vorführung des 2003 gerade eingerichteten Bürgerbusses Kettwig anlässlich eines Treffens des Stadtverbands der Bürgervereine erwies sich daher als Zündung für eine Initiative des Bürgerverein Haarzopf/Fulerum unter seinem damaligen Vorsitzenden Hans Zilles.

Nach Gesprächen mit der Bürgerschaft Margarethenhöhe und dem Bürgerverein Rüttenscheid, der Steuerungsstelle ÖPNV und der EVAG wurde damit die Einrichtung einer Bürgerbuslinie von Haarzopf über die Margaretenhöhe bis zum Krupp Krankenhaus in Rüttenscheid erreicht. Mittel der Landesregierung, der zuständigen Bezirksvertretungen sowie der Sparkasse und der Stadtwerke Essen als Sponsor haben dem Projekt den finanziellen Start gesichert. Nach dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ ermöglicht dazu eine ehrenamtliche Fahrerschaft den laufenden Betrieb der Linie. Die Haarzopfer und Margarethenhöher sind für diesen Kleinbus mit seinen 8 Plätzen dankbar; viele nutzen ihn regelmäßig und täglich.

Weitere Informationen unter www.buergerbus-essen-hmr.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen