Nachruf auf
Gerdt Schraven

Der Bürgerverein Haarzopf/Fulerum trauert um sein langjähriges Mitglied Gerdt Schraven, der am 2. Weihnachtstag unerwartet verstarb.

Gerdt Schraven war ein „echter Haarzopfer“ und von 2007 bis 2013 stellvertretender Vorsitzender des Bürgervereins.

Er war mit Herz und Seele bei der Arbeit im Bürgerverein dabei. Immer, wenn er gebraucht wurde, stand er mit Rat und Tat zur Seite. Er unterstützte beispielsweise Herbert Fries bei den Wanderungen durch den Stadtteil und war Initiator des beliebten Haarzopf–Fulerumer Geschichtspfades und für die Gestaltung und Aufstellung der dazugehörigen Schilder zuständig.

Gerdt Schraven war zudem vielen als Waldpate am Ehrenmal bekannt, wo er das Umfeld stets in Ordnung hielt. Auch beim alljährlichen Martinszug beleuchtete er das Ehrenmal und sorgte damit für einen reibungslosen und gemütlichen Ablauf.

Zahlreiche Bürger aus Haarzopf, Fulerum und der Margarethenhöhe kennen außerdem seinen Einsatz für den Halbachhammer in Fulerum. Wir werden es vermissen, wie er mit klarer Stimme auf der Hammerwelle stehend die Geschichte des Gebäudes und die Arbeitsweise des Hammers erklärt.

Wir werden ihn und sein Wirken in guter Erinnerung und seine Arbeit für Haarzopf und Fulerum in Ehren halten.

In tiefer Verbundenheit und Trauer
Der Vorstand des
Bürgerverein Essen-Haarzopf/Fulerum e.V.

Datenschutz
Wir, Bürgerverein Essen-Haarzopf/Fulerum e. V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Bürgerverein Essen-Haarzopf/Fulerum e. V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.