Newslettervorwort 10/2018

Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins,

zum Ende des Oktobers möchten wir noch etwas von uns hören lassen, denn es gibt doch noch so einiges zu berichten.

Leider ist das Projekt, eine gemeinsame Plattform aller Gruppierungen in Haarzopf und Fulerum zu bilden, zunächst in den Kinderschuhen stecken geblieben. Ein Dank sei daher an den Tanzsportverein Casino blau-gelb Essen e.V., die Kai Hoffmann Kampfkunstschule e.V. und die Gemeinde Christus König mit ihrer Bibliothek genannt, die den ersten Versuch tatkräftig mit unterstützt haben. Wir werden sehen, ob im nächsten Jahr ein zweiter Versuch gestartet wird und mehr Informationen der Gruppierungen auf der Seite “Unser.Haarzopf-Fulerum.de” erscheinen können. Interessierte der Gruppierungen, aber auch Privatleute aus Haarzopf und Fulerum, die an der Seite mitarbeiten wollen, können sich aber auch jetzt schon gerne bei mir melden (tim.pepinghege@haarzopf-fulerum.de).

Der November wird ja immer als dunkler Monat bezeichnet. Daher ist es umso erfreulicher, dass es Veranstaltungen in unseren Stadtteilen gibt, die ein wenig Licht in die Nacht bringen. Da wäre zum einen unser traditioneller Martinszug am 02.11. und die Nacht der offenen Kirchen, die in diesem Jahr erstmalig in Gemeinschaft beider Kirchengemeinden am 16.11. stattfindet.

Vielleicht sehen wir uns auf der ein oder anderen Veranstaltung.
Ihr Tim Pepinghege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>