Herzlich Willkommen

Willkommen beim Bürgerverein Essen-Haarzopf/Fulerum e. V.

23. März 2019
24. März 2019
26. März 2019
  • Willst du mit mir gehen

    26. März 2019 @ 11:00 - 12:00

    weitere Details

  • 3. märchenhafter Spaziergang durch Haarzopf mit Geschichten von Ute Hampel

    26. März 2019 @ 15:00 - 15:00

    weitere Details

28. März 2019
  • öffentlicher Bürgerstammtisch

    28. März 2019 @ 20:00 - 20:00

    weitere Details

Malaktion "Stromkästen"

Heute, fast 2 Jahre nach der Genehmigung durch die Firma Innogy SE und dem mit ihr zum 30.12.2016 geschlossenen Sponsoringvertrag sind endlich 8 Trafostationen farbig gestaltet worden. Eine lange Zeit, in der der Organisator und vom Bürgerverein Essen-Haarzopf/Fulerum e.V. ernannte Koordinator der Bemalaktion, Wolfgang Krämer, Vereine, Schulen und Kindergärten ansprach, um sie für diese Aktion zu gewinnen. Mehrheitlich wurde die Aktion begrüßt, wobei sich aber bei der Umsetzbarkeit immer wieder eine Frage auftat: „Wer soll das machen?”. Dies war wirklich das größte Problem, denn wie so oft sind überall ehrenamtliche Helfer gefragt und diese sind häufig überlastet. Das führte dazu, dass Vereine von der Idee wieder Abstand nehmen mussten und andere Vereine für die Gestaltung der Trafostationen gefunden werden mussten. Nichtsdestotrotz: Nach und nach konnten alle Trafostationen bemalt werden. Die Bürgerschaft ist ebenso begeistert, wie die Akteure, die stundenlang die Stationen gereinigt, grundiert und bemalt haben und sich dabei über die lobenden Worte der Bürgerinnen und Bürger freuen durften.
Der Bürgerverein teilte den von der Innogy SE gesponserten Betrag auf die an der Aktion beteiligen Vereine zu gleichen Teilen auf.
Wir danken unserem Sponsor Innogy SE für die Genehmigungen, die finanzielle Unterstützung und die aufgebrachte Geduld.
Inzwischen haben sich weitere Bürger mit Ideen und finanziellen Mitteln eingebracht, sodass auch in den nächsten Jahren mit weiteren Gestaltungsaktionen in Haarzopf und Fulerum zu rechnen ist.

Facebook Posts

1 Monat her

Bürgerverein Essen-Haarzopf/Fulerum e. V.

Zu einem heimatkundlichen Spaziergang hatte gestern der Nabu Ruhr eingeladen. Los ging es bei Schley. Zwischenstopp war auf dem Hof von Thomas Haffner, der auf der Alten Raadter Straße seit fast 10 Jahren Jakobschafe züchtet. Zur Freude der Teilnehmenden waren dann auch noch frisch geborene Lämmer im Alter von nur wenigen Tagen zu besichtigen. Außerdem ging es auf seine Obstwiese mit vielen alten Obstsorten und es durfte direkt vom selbst gemachten Apfelsaft probiert werden. Haltet mal die Augen auf unserer Webseite offen: Dort werden wir den Termin ankündigen, an dem die Schafschur stattfinden wird. ... mehr einblendenweniger einblenden